Bólido, eine Uhr wie keine andere

Sie besticht durch ihre zeitgemässe, zeitlose Form. Wir nennen sie «Bólido», Spanisch für Meteor. Einer, der den Kosmos der etwas unbeweglichen Fixsterne etablierter Uhren-Marken wendig durchquert.

Unsere Vision

«Eine neue Art von Uhren schaffen, die unserer Vorstellung von architektonischem Design und Funktionalität entspricht. In der Schweiz hergestellt zu einem un-schweizerischen Preis»

Simon Husslein & Pierre Nobs, Gründer der Bólido Watch GmbH.

Konfigurieren Sie Ihr Bólido selbst!

Die Bólido X LOG ab 895,-

Nur wenige Uhrenmarken haben die Herausforderungen gemeistert, die sich beim Bau einer Rechenschieberuhr stellen. Um exakt zu funktionieren, ist dazu eine besonders hohe mechanische Präzision in der Gehäusebearbeitung und im Zusammenspiel aller Einzelteile erforderlich.

Bólido unter der Lupe

Die Zeitmesser von Bólido werden individuell von erfahrenen Schweizer Uhrmachern in superreinen, modernen Einrichtungen in den friedlichen Hügeln des Schweizer Jura handgefertigt.

Verfügbar für alle Bólido X-Modelle

COSC Chronometer-Zertifizierung

Wenn eine mechanische Schweizer Uhr die besten technischen Voraussetzungen dazu erfüllt, besteht noch eine ultimative Möglichkeit der Steigerung derer Wertigkeit: Die neutrale Zertifizierung durch das unabhängige COSC (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres) zum offiziellen Chronometer.
Diese unbestechliche Zertifizierung kommt nur einem Uhrwerk zuteil, welches erfolgreich eine 14-tägige Inspektionssequenz der Präzision und Zuverlässigkeit bei hohen und niedrigen Temperaturen in fünf verschiedenen Lagen durchlaufen hat. (Alle Bólido-Werke werden bereits in der Fertigung auf identische Weise geprüft.)
Die COSC-Zertifizierung ist das höchste für einen Schweizer Zeitmesser erreichbare Qualitäts-Prädikat; den gesetzlich geschützten Zifferblatt-Aufdruck «Certified Swiss Chronometer COSC» tragen nur 6 % der gesamten Schweizer Uhren-Produktion.
Die COSC-Identifikationsnummer wird zum Nachweis der Echtheit sowohl im Werk-Chassis als auch im Gehäuseboden eingraviert und muss mit dem der Uhr beigelegten Originalzertifikat übereinstimmen.

 

Die Bólido X CD ab 895,-

Die Bólido X CD ist baugleich mit der LOG und verfügt über eine Skala, um eine zuvor gewählte Zeitdauer anzuzeigen, denken Sie an Parkuhr, Meetings, Tauchen usw. Praktisch und intuitiv schnell: Drehen Sie die Skala so, dass die von Ihnen gewählte Zeitdauer mit der Position des Minutenzeigers übereinstimmt; der Pfeil auf der Lünette zeigt nun das Ende des Countdowns an. Die letzten 15 Minuten (diese sind besonders wichtig, z.B. bei Segelregatten) sind farblich hervorgehoben.

Die Bólido X GMT ab 895,-

Die schlichte Skala des GMT-Modells ist äusserst vielseitig. Sie ermöglicht Globetrottern die Einstellung einer zweiten Zeitzone, dient aber auch als fortlaufender Stundenzähler und Golfer können auf diesem eleganten Zeitmesser diskret ihre Schläge zählen.

NEU: Endlich werden Reisen im Sommer wieder möglich. Es freut uns deshalb sehr, dass das lange erwartete, attraktive Modell GMT ab sofort lieferbar ist.

Über Bólido

Eine neue Bundesgesetzgebung verfügte 2016, dass das Minimum von 60% des Schweizer Inhalts neu auch die Gehäuse umfassen muss, um die Bezeichnung „Swiss Made“ zu erhalten. Hersteller im mittleren und unteren Preissegment gerieten in ernste Schwierigkeiten, da der Grossteil der Schweizer Gehäuseproduktion aus Kostengründen nach Asien abgewandert war. Der Uhren-Unternehmer und Ingenieur Pierre Nobs erinnerte sich daran, dass die kostengünstigste Fertigungsmethode seit jeher das automatische Präzisionsdrehen war – eine sehr wettbewerbsfähige Branche in der Schweiz – und machte sich auf die Suche, diesen Vorteil zu nutzen, um die neuen Bestimmungen einzuhalten. Das lineare Drehen erzeugt sehr banale Ringformen; in Zusammenarbeit mit dem Designer Simon Husslein entstand die Idee, dem Drehprozess eine konische Form und eine zweite Achse hinzuzufügen. Dies ergibt eine archetypische, asymmetrische Form, welche 2018 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde. Die beiden Protagonisten finanzierten das Projekt mit Hilfe von Crowdfunding und gründeten 2017 die Firma Bólido Watch Inc. Im Jahr 2020 wurde die Bólido X-Serie vom Chicago Atheneum, Museum of Modern Art, mit den renommierten GOOD DESIGN Award prämiert.

Die Architektur von Bólido fotografiert von
Scott Uzoho

Die klassische Bólido ab 695,-

Ist die Krone auf 12 Uhr nur ein Gimmick?

Unter Uhrendesignern witzelt man gelegentlich: „Wenn einem die Ideen ausgehen, ändert man die Position der Krone.“ Solche „Originalität“ ist meist durchschaubar.

Mit ihrer archetypischen Konsolenform hat die Bólido ihre maximale Höhe bei 12 Uhr. Die ungewöhnliche Position der Aufzugskrone ist daher logisch, denn sie erlaubt nicht nur eine großzügigere, robustere Dimensionierung, sie ist an dieser Stelle auch besser geschützt.

Bei Bólido ist die Form nie beliebig.

Für Männer und Frauen

Grossformatige, maskuline Uhren sind sowohl bei Männern als auch bei Frauen im Trend. An kleinen Handgelenken tragen sich diese jedoch meist unangenehm, weil die der Befestigung der Bänder dienenden „Hörner“ vom Gehäuse abstehen.

Bei Bólido ist das Band in das Gehäuse integriert, wodurch der Abstand zwischen den Bändern- Achsen verkürzt wird. Damit wird eine wesentlich komfortablere Passform für kleine Handgelenke erreicht.

Apropos Bänder, diese haben bei Bólido durchwegs die Standardbreite von 22mm. Nebst den Original Bólido Bändern besteht so eine schier unendliche Auswahl an passenden Bändern im Handel.

Das Herz der Bólido

Gerne würden wir ein ganzes Buch darüber schreiben! Das Automatik-Werk wird von hochqualifizierten Fachkräften in einer der modernsten Anlagen der Schweiz montiert.
Dort werden die Bólido-Motoren nach strengen Vorgaben gebaut und in fünf (statt der üblichen drei) Positionen fein-reguliert; die sorgfältige Verarbeitung wird durch ein aufwändiges Dekor unterstrichen.
Ein verschworenes, kleines Team von erfahrenen Uhrmachern widmet sich ausschliesslich dem Bau der komplexen Skelettversion der Bólido CORE und dem Bolido X Chronometer COSC-Werk.